Willkommen auf der Homepage des Schach-Kreisverbandes Mittelschwaben!

Der Kreisverband Mittelschwaben, ist eine freiwillige Vereinigung von Schachvereinen und Schachabteilungen der Sport- und Firmensportvereine in Mittelschwaben und grenznaher Gebiete. Der Verband gehört dem Bezirksverband Schwaben, dem Bayerischen Schachbund e.V. (BSB) und dem Bayerischen Landessportverband e.V. (BLSV) an. 

 

News-Titel anklicken für mehr Info! 

News


Zurück zur Übersicht

26.07.2020

Corona-Pandemie - Wie geht es weiter? (BV-Schwaben//Stand 25.07.20)

Liebe Schachfreunde,

unter Berücksichtigung der staatlichen Bestimmungen, insbesondere der Abstands- und Hygienevorschrift sind Schachtraining sowie Schachwettkämpfe wieder erlaubt. Näheres dazu inklusive eines Hygienekonzepts des bayerischen Schachbundes findet man auf der Homepage des BSB (Hygienekonzept Training ; Hygienekonzept Wettkampf). Diese Konzepte sind auch für den BV Schwaben und deren Unterorganisationen bindend.

Der BSB hat am 22.7.2020 beschlossen die Mannschaftskämpfe der Saison 2019/20 am 13.9. und 20.9. zu Ende zu spielen. Näheres entnehmen Sie folgendem Artikel der BSB-Homepage.

Der Bezirksverband Schwaben hat am 25.7.20 beschlossen, am 17.8.2020 endgültig über die Fortsetzung seines Mannschaftsspielbetriebs auf Grundlage einer Meinungsumfrage der betroffenen Vereine zu entscheiden.

weitere Planung von Veranstaltungen des BV Schwaben:
• Schwabenligen: Am 17.8.20 wird aufgrund einer Umfrage unter den betroffenen Vereinen entschieden, welche der beiden folgenden Varianten umgesetzt wird.
Variante 1: Die noch ausstehenden Runden der Saison 19/20 werden am 13.9.20 und 27.9.20 gespielt. Die neue Saison 20/21 beginnt im November 2020.
Variante 2: Die Saison 19/20 wird zur Saison 19/21 und restlichen Runden werden im Frühjahr 2021 gespielt.
• schwäbischer Einzelpokal: abgesagt
•schwäbischer Mannschaftspokal: Bei Interesse der noch im Wettbewerb befindlichen Mannschaften wird dieser fortgesetzt, ansonsten wird das Turnier abgebrochen.
• schwäbische Einzelmeisterschaft: abgesagt
• Hauptversammlungen: 12.9.20 in Leipheim (10.00 Uhr SSJ ; 14.00 Uhr BV Schwaben)

Nach §6.2 der schwäbischen Satzung hat die erweiterte schwäbische Vorstandschaft aufgrund der Corona-Pandemie die Turnierordnung durch folgende Regelungen angepasst. Diese Änderungen treten wieder außer Kraft, wenn sie nicht durch die nächstfolgende Hauptversammlung bestätigt werden:

1. Alle, in den Mannschaftsaufstellungen der Verbandsspielrunde 2019/2020 gemeldeten Spieler und damit Teilnehmer der Verbandsspielrunde 2019/2020, sind einsatz- und spielberechtigt für die Verbandsspielrunde 2019/2020, sofern kein Vereinswechsel vor dem 16.03.2020 vorliegt oder eine gänzliche Abmeldung der Mitgliedschaft innerhalb des DSBs vorliegt.

2. Die Meldefristen für die Mannschaftsmeisterschaften 2020/2021 nach 3.3 und 3.4 der Turnierordnung werden vom zuständigen Spielleiter des Bezirksverbands auf der Internetseite des Bezirks bekannt gegeben.

Diese Änderungen sollen den Vereinen eine Planungssicherheit geben und decken vor allem die Variante 1, d.h. Wiederaufnahme des Spielbetriebs 2019/2020 im September 2020 und Beginn der Saison 20/21 im November 2020 ab. Sollte es zu Variante 2, d.h. Verlängerung der Saison 2019/2020 auf 2019/2021 kommen, sind weitere Anpassungen notwendig. Diese können aber regulär in der im September geplanten Hauptversammlung beschlossen werden. Zu beachten ist, dass die Spielgenehmigungs- und Mitgliederverwaltungsordnung des BSB und die Spielerpassordnung des DSB unverändert gelten, d.h. die Wechselfrist für eine Saison 20/21 unverändert der 15.07.2020 ist.

Für die Vorstandschaft des BV Schwaben

Otto Helmschrott
1. Vorsitzender



Zurück zur Übersicht